Konstruktionsmechaniker

Konstruktionsmechaniker beschäftigen sich in erster Linie mit der Herstellung, der Erweiterung, dem Umbau oder mit der Instandhaltung von Metallkonstruktionen, häufig von großdimensionierten Bauteilen. Die Einsatzgebiete sind in Bereichen des Stahl-, Metall-, Maschinen-, Schiff- oder Fahrzeugbaus. Aufgaben der Konstruktionsmechaniker sind das Fertigen, Montieren, Instandsetzen und Warten von Stahlskeletten, Stahlausbauten, Verkleidungen, Aufzügen, Transport- und Verladeanlagen, Schutzgittern, Treppen, Türen, Abdeckungen, Behältern, Schutzeinrichtungen, Blechrohren und -kanälen, Aggregaten und Karosserien.
 
Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Am Ende des zweiten Ausbildungsjahres wird der erste Teil der Gesellenprüfung durchgeführt. Diese wird zu 40% für die gesamte Gesellenprüfung gewertet. Im Berufskolleg gibt es folgende berufsbezogene Lernbereiche: Betriebs- und Wirtschaftsprozesse, Fertigungsprozesse, Montageprozesse, Instandhaltungsprozesse, Fremdsprache. Berufsübergreifende Lernbereiche sind: Deutsch/Kommunikation, Religionslehre, Sport/Gesundheitsförderung und Politik/Gesellschaftslehre. Eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Beruf des Konstruktionsmechanikers ist ein Verständnis für technische Zusammenhänge, räumliches Vorstellungsvermögen, Sicherheitsbewusstsein und körperliche Belastbarkeit. Der Konstruktionsmechaniker muss seine Arbeit selbstständig organisieren und gut im Team arbeiten können. Die Rolle des Technischen Berufskollegs Enge Zusammenarbeit mit den Betrieben • Regelmäßige Sprechtage • Feste Lehrerteams während der Ausbildungszeit • Möglichkeiten für einen Einstellungstest • Angebot von Ergänzungskursen in Deutsch und Mathematik
 

Besuch in der Gesenkschmiede

Wie in jedem Jahr wurde auch im  Dezember 2017 im Anschluss an das Lernfeld Umformen in der Mittelstufe der Metallbauer und Konstruktionsmechaniker des Technischen Berufskollegs ein Besuch in der Gesenkschmiede Henrichs in Solingen durchgeführt.
Die Schüler interessierten sich besonders für die frühere maschinelle Herstellung der Schmiedeteile und die Erzählungen über die frühere Arbeitswelt, die sie mit den heutigen Arbeitsbedingungen verglichen.

Lernort Fabrik! Die Klasse MMB M in der historischen Gesenkschmiede Henrichs in Solingen
Lernort Fabrik! Die Klasse MMB M in der historischen Gesenkschmiede Henrichs in Solingen
Praktisches Umformen führten die Schüler in der Schmiede von Michaels Bauer-Brandes aus.
Subscribe to TBK-Solingen.de - Konstruktionsmechaniker