Onlinelernen und Homeoffice

Unterricht auf Distanz kann durch abwesende Schüler*innen und / oder abwesende Lehrer*innen erforderlich werden. Sollten Schüler*innen zu einer Quarantäne verpflichtet werden, oder an relevanten Vorerkrankungen leiden, erhalten Sie Distanzunterricht. Dabei werden Sie über ihre Lehrer*innen weiterhin mit Lernmaterial über unterschiedliche Wege, wie z. B. Email, MS Teams oder das Lernmanagementsystem Moodle versorgt. Zur Teilnahme am Distanzunterricht sind die Schüler*innen verpflichtet, eingeschlossen der Vorbereitung des Unterrichts, der aktiven Beteiligung sowie der Anfertigung von erforderlichen Arbeiten und Hausaufgaben. Außerdem organisieren wir zurzeit den Verleih von digitalen Schülerendgeräten, die der Schulträger beschafft hat (für etwa 10% der Schüler), um allen Schülern die Teilnahme am Unterricht zu ermöglichen.
 
Berufsschulunterricht: Der Berufsschulunterricht auf Distanz ist genauso verpflichtend. Es soll den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung sicherstellen und die Schulpflicht erfüllen. Die Unternehmen müssen Ihren Auszubildenden daher Möglichkeiten zum Lernen und zur Teilnahme einräumen.

Prüfungen und schriftliche Arbeiten finden verpflichtend im Präsenzunterricht statt.