Hygieneinfos des TBK Solingen

Hinweise zum Infektionsschutz in Corona-Zeiten (Stand 12.09.2021)

Schüler*innen mit Erkältungssymptomen sollen erst gar nicht in die Schule kommen!

Morgendliche Abfrage

Zur Minimierung des Infektionsrisikos stellen wir jeden Morgen in jeder Klasse folgende drei Fragen:

1. Haben Sie in den letzten 14 Tagen eine bestätigte Diagnose für das Coronavirus (COVID-19) erhalten oder warten Sie auf ein ausstehendes COVID-19-Testergebnis?

2. Haben Sie in den letzten 24 Stunden Erkältungssymptome oder grippeähnliche Symptome verspürt (u. a. Fieber, Husten, Atembeschwerden, Halsschmerzen und anhaltender Verlust des Geruchs- oder Geschmacksinns)?

3. Haben Sie sich in den letzten 14 Tagen in einem durch das RKI (Robert-Koch-Institut) ausgewiesenen Hochrisikogebiet oder Virusvariantengebiet aufgehalten?

Die Schüler*innen werden dabei auf die Konsequenzen (14 Tage Quarantäne) hingewiesen.
Die Schülerinnen und Schülern werden darauf hingewiesen, dass Hochrisikogebiete oder Virusvariantengebiete stets aktuell auf www.rki.de ausgewiesen werden. Momentan gilt, dass auch geimpfte oder genesene Reiserückkehrer aus diesen Gebieten der Quarantänepflicht unterliegen.

Sollte eine der Fragen durch die Schüler*innen mit „JA“ beantwortet werden, werden die entsprechenden Personen bis zur weiteren Klärung (Hausarzt, Gesundheitsamt) vom Unterricht suspendiert. Bei leichten Erkältungssymptomen: 24 Stunden zu Hause warten, ob es eine Verschlechterung gibt.

Hygieneregeln

Pflicht zum Tragen einer Maske

Auch im neuen Schuljahr besteht eine grundsätzliche Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske (OP-Maske) für alle Personen im Innenbereich der Schulen, auch während des Unterrichts. Diese Pflicht besteht unabhängig von einer Immunisierung durch Impfung oder Genesung. Auf dem übrigen Schulgelände kann auf das Tragen einer Maske verzichtet werden.
Für den Sportunterricht gilt die Maskenpflicht nur dann, wenn Abstände nicht eingehalten werden können. Sport im Freien kann dagegen ohne Masken uneingeschränkt stattfinden.
Sind in Besprechungen alle Personen geimpft oder genesen und wird der Abstand von 1,5 Metern eingehalten, kann nach Absprache auf das Tragen der Maske verzichtet werden. Zusätzlich muss regelmäßig gelüftet werden.

AHA+L

Die AHA+L Regeln sind weiter einzuhalten. Die AHA-Formel steht für die folgenden Verhaltensregeln: Abstand einhalten (mindestens 1,5 Meter), Hygieneregeln beachten (richtiges Husten, Niesen und gründliches Händewaschen) und im Alltag Maske tragen. L steht für Lüften.