Workshop „Mess- und Prüftechnik“ am TBK

Nassabriebsklassen, Scheuerbeständigkeit, Oberflächenhärte … - das sind Eigenschaften von Lacken und Beschichtungsstoffen. An der Bergischen Universität Wuppertal werden diese Werkstoffeigenschaften von Studierenden des Studienganges Farbtechnik/Raumgestaltung/Oberflächentechnik unter Laborbedingungen geprüft. Am 6. März schulen sie Auszubildende des Maler- und Lackiererhandwerks des TBK im Worksshop „Mess- und Prüftechnik“ im Umgang mit Laborgeräten, die sonst nur in der Farbindustrie zum Einsatz kommen.

Den ersten Teil des Worksshops markierte allerdings - wie bereits in den letzten zwei Jahren - die Einladung der Auszubildenden an die Studierenden das Technische Berufskolleg zu besuchen. Am 20.Februar stellten die Schülerinnen und Schüler der Maler-Mittelstufe den Studierenden sich und ihre Ausbildung vor. Im gemeinsamen Gespräch erfuhren die Gäste aus Wuppertal viel Neues über den Tätigkeitsbereich, die Fachkenntnisse und die Fertigkeiten der Azubis. Des Weiteren erhielten die Studierenden unter der Leitung von Malermeister Stefan Brieden eine Führung durch die Überbetriebliche Lehrwerkstatt der Malerinnung Solingen, welche sich ebenfalls in den Räumen des TBK befindet (Haus 5).

Ausgerüstet mit diesen Backgroundinformationen, bereiten die Studierenden nun den Workshop an der Universität vor. Wir sind gespannt was uns am 6. März erwarten wird.

Die Studierenden erfuhren viel neues und informatives über den Ausbildungsberuf "Maler und Lackierer"
Die Studierenden erfuhren viel neues und informatives über den Ausbildungsberuf "Maler und Lackierer".
In Kleingruppen tauschten sich die Workshop-Teilnehmer miteinander aus. In Kleingruppen tauschten sich die Workshop-Teilnehmer miteinander aus.