Teilnahme am Wettbewerb „Lernfreude wecken“

Die Bergische Universität Wuppertal und Dr. Dr. h.c. Mittelsten Scheid haben unter der Schirmherrschaft von Christina Rau gemeinsam die Initiative „Lernfreude wecken“ ins Leben gerufen und veranstalten in diesem Jahr einen Wettbewerb, bei dem besondere Schulprojekte gefördert und prämiert werden sollen. Der im letzten Jahr erstmalig durchgeführte Workshop „Mess- und Prüftechnik“ von und mit Auszubildenden des Maler- und Lackiererhandwerks, wurde als eines von sechs Projekten ausgewählt, um an dem Wettbewerb teilzunehmen. Hierbei handelt es sich um eine Kooperation von Berufschülern und –schülerinnen und Studierenden: Zu Beginn des Workshops laden unsere Auszubildenden Studierende zum TBK ein und erklären den Studierenden praktische Verwendungen der Beschichtungen sowie das Berufsbild des Malers und Lackierers. Bei dem zweiten Teil des Workshops gehen die Schülerinnen und Schüler unter Anleitung von Studenten der Bergischen Universität Eigenschaften von Lacken und Beschichtungsstoffen auf dem Grund. Wir bedanken uns sehr bei der Initiative über eine Förderung, die mit der Wettbewerbsteilnahme einhergeht, und freuen uns auf den Workshop, welcher im Februar und März 2014 stattfindet.