Technisches Gymnasium

Sie sind besonders an Technik und Naturwissenschaften interessiert? Sie wollen die Theorie mit der Praxis verbinden? Dann bietet das Technische Gymnasium mit den Leistungskursen Mathematik und Maschinenbautechnik eine interessante Alternative zu der Oberstufe an einem Gymnasium oder einer Gesamtschule.

Durch die spezielle Profilbildung (Maschinenbautechnik) eignen Sie sich besondere Kenntnisse, Fertigkeiten und methodische Voraussetzungen für technisch orientierte Studiengänge an. Das qualifiziert Sie in besonderer Weise für ein technisches Studium und bedeutet auch einen Vorsprung gegenüber anderen Studenten, die ihr Abitur an einem herkömmlichen Gymnasium gemacht haben. Das gilt natürlich besonders, wenn es ihr Berufswunsch ist, Maschinenbauingenieur zu werden. Aber auch für andere Ingenieurstudiengänge sind Sie bestens vorbereitet, da Sie das "technische Denken" lernen werden.

Auch für eine Berufsausbildung im technischen Bereich werden Sie fachlich bestens vorbereitet. In unseren gut ausgestatteten Werkstätten eignen Sie sich berufsrelevante Kenntnisse und Fertigkeiten an.

Nach erfolgreichem Bestehen der zentralen Abiturprüfung wird die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) erlangt. Mit diesem Abschluss ist es möglich, bundesweit jedes Studium an einer Universität, einer Gesamthochschule oder Fachhochschule aufzunehmen.

 

Fächer

Mathematisch-naturwissenschaftlich-technische Fächer

- Maschinenbautechnik (LK)
- Mathematik (LK)
- Physik
- Informatik
- Konstruktions- und Fertigungstechnik (CAD)
- Konstruktions- und Fertigungstechnik (CNC)
- Konstruktions- und Fertigungstechnik (Steuerungstechnik)
- Fachpraxis (Metalltechnik und Elektrotechnik)
- AG Kfz-Technik (Wahlbereich)

Sprachliche Fächer

- Deutsch
- Englisch
- Spanisch (Zweite Fremdsprache)

Zweite Fremdsprache

Das Lernen einer zweiten Fremdsprache ist verpflichtend, wenn man die Allgemeine Hochschulreife erwerben möchte. Haben die SchülerInnen nicht durchgehend vom 7. bis 10. Schuljahr (6. - 9. Schuljahr Gymnasium G8) am Unterricht in einer zweiten Fremdsprache als Pflicht- oder Wahlpflichtfach teilgenommen, dann müssen Sie während des Besuchs des Technischen Gymnasiums durchgehend am Unterricht in einer neu beginnenden zweiten Fremdsprache teilnehmen.
Die zweite Fremdsprache ist kein Prüfungsfach im Abitur, sondern muss nur als schriftliches Fach von 11.1 bis 13.2 belegt werden.

Probeunterricht

Wir laden interessierte SchülerInnen herzlich zu einem Probeunterricht in den Fächern Maschinenbautechnik; Konstruktions- und Fertigungstechnik und Fachpraxis ein, um sich vor Ort einen Eindruck zu verschaffen. Ein Termin kann per Email ausgemacht werden: hoerter [at] tbk-solingen.de.

Fächerübergreifende Projekte

In den drei Schuljahren werden immer wieder – orientiert am Rahmenlehrplan – auch fächerübergreifende Projektarbeiten durchgeführt. Im Folgenden stellen wir Ihnen beispielhaft ein Projekte vor:

Arbeit an der Uhr

Wir begeistern für Technik

Am Tag der offenen Tür am Samstag, dem 08.11.2014, konnten sich interessierte Schülerinnen und Schüler ein Bild davon machen, wie interessant unser Technisches Gymnasium Theorie und Praxis miteinander verbindet. Ein Touchpen wurde zunächst geplant, dann in CAD modelliert und schließlich in der Werkstatt an der Drehmaschine gefertigt. Zum Schluss hatte man wirklich etwas in den Händen!

Tag der offenen Tür

Seiten

Subscribe to TBK-Solingen.de - Technisches Gymnasium