Praxisorientierte Ausbildung

Gemäß der Zielsetzung einer praxisorientierten Ausbildung und einer Verknüpfung von gestalterischen und technischen Fähigkeiten, werden in den Klassen regelmäßig Projektarbeiten durchgeführt. Für die Projektaufgaben sollen durch einen realen Auftraggeber möglichst praxisbezogene Bedingungen vorliegen. Analyse, Entwurf, Planung und termingerechte Fertigung sowie eine Präsentation der Ergebnisse werden durch die Schüler selbstständig geleistet. Einige Beispiele für Projektarbeiten sind nachfolgen dargestellt. hohe Motivation der Schüler, viele auch außerschulische Kontakte, Besuch des Oberbürgermeisters, mehrfache Pressemitteilungen, Einladung zur Verleihung des Ordens „Solig lot jonn“ (Karnevalsorden für den OB der Stadt Solingen), Klasse GGM08a Nach einer Anfrage durch den Oberbürgermeister der Stadt Solingen haben die Schüler/innen der Klasse Graveure/Metallbildner im Rahmen eines klasseninternen Wettbewerbs einen Karnevalsorden entworfen und dem OB vorgestellt. Für den Siegerentwurf wurde anschließend die Fertigung des notwendigen Spritzgusswerkzeuges geplant und in Kooperation mit der Firma Schilder Kappes in Köln hergestellt. Dieses Projekt hat sich bereits zum „Dauerbrenner“ entwickelt und findet mittlerweile schon zum dritten Mal in Folge statt. „Ehrenpreis für das Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW“, Klasse GGM09a „Schärfste Klinge“ für Joachim Gauck, Klasse GGM10a Für den am Technischen Berufskolleg entworfenen Ehrenpreis „Schärfste Klinge“ haben die Schüler eine neue repräsentative Verpackung entworfen. Die edle Schatulle aus Holz mit einem Verschluss aus Edelstahl und tiefgeätztem Schriftzug wurde ebenfalls in den Werkstätten des Technischen Berufskollegs angefertigt. Übergeben wurde dieser Ehrenpreis an Joachim Gauck durch den Solinger Oberbürgermeister im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung, zu der auch die Schüler eingeladen wurden. Sichtlich erfreut waren die Schülerinnen und Schüler, dass Herr Gauck ihre Arbeit auch durch ein gemeinsames Foto würdigte.

Entwurf für einen
Ehrenpreis für das Ministerium für Schule und Weiterbildung in NRW
Eduard Gelwich