Früh übt sich, was ein Mediengestalter werden will.

Das Knowhow über die verschiedenen Papiersorten und -eigenschaften in Verbindung mit der Drucktechnik, ist als Grundlagenwissen Pflicht für alle Neuankömmlinge am Technischen Berufskolleg. Deshalb besuchte die Unterstufe der Mediengestalter die ursprünglich 1896 gegründete Papierfabrik in Hagen. Das innovative Unternehmen "KABEL" produziert leichtgewichtige grafische gestrichene Druckpapiere in Premiumqualität und Holzfaserstoffe. Unter strenger Aufsicht unseres schuleigenen Meisterdruckers und Werkstattleiters des Technischen Berufskollegs O. Peintner-Werth, konnten sich die angehenden Gestalter die beeindruckenden Produktionslinien ansehen. Auch Logistik und Umweltschutz waren wichtige Themen an diesem Tag. Das Unternehmen legt den Fokus auf Effizienz, somit bietet es Transporte nicht nur über Straßen sondern auch über Wasser und Schienen -welche direkt durch das Werk verlaufen- an. 
 
Link zum Unternehmen
https://www.kabelpaper.de
 

Papierfabrik Hagen, TBK
Früh übt sich, was ein Mediengestalter werden will.