Der CORONA CREO an Dennis Meseg

Eine ganz besondere Verleihung konnte am Samstag den 18.09.21 an der ALANUS-Hochschule in Alfter bei Bonn stattfinden. Der Raum war, nach allen Bedingungen, gut gefüllt, darunter der Bürgermeister von Wesseling, dem Wohnort des Preisträgers "Dennis Meseg", der natürlich seine Familie und die lokale Kunst-Szene eingeladen hatte. Auch die Schülerin des TBK-Solingen, Lea Dzionsko, die den Sieger-Entwurf gestaltet und deshalb den CREO an Dennis Meseg überreichte war geladen. Die eigentliche Laudatio hielt in sehr launiger und liebevoller Form die künstlerische Mentorin Frau Jannsen-Otto, die die enorme Vielseitigkeit hinsichtlich der Materialien und Techniken von Dennis Meseg betonte. Am Ende seiner sehr persönlichen Dankesrede hatte Dennis, dem Vorstand der Gesellschaft für Kreativität, genauer Herrn Mehlhorn, ein rund 5 Kilo schweres Fotobuch geschenkt, das auf 450 Seiten seine Installation ' it is like it is ' ausdruckstark präsentiert und die Gesellschaft auf zwei Seiten ausdrücklich würdigt. Wer in den letzten Wochen aufmerksam die Medien verfolgt hat, wird zwangsläufig auf die Installationen von Herrn Meseg gestoßen sein, wobei er 111 Schaufensterpuppen, umwickelt mit Absperrband, in verschiedenen Städten platzierte. Zur Überraschung aller, konnten sich bei der Preisverleihung zwei sogar bewegen und ihn während seiner Dankesrede am Pult flankieren. Alle bisherigen CREOs gingen an Personen / Institutionen, die jahrezehntelang im Sinne der Satzung aktiv waren, dieser ging an einen Studenten, der noch am Anfang seines Weges steht und den CREO sehr, sehr dankbar entgegen nahm.

Preisübergabe
Preisübergabe
Eingangsbereich v.L.: Dennis Meseg, Lea Dzionsko, Lisa Gallo, Jörg Mehlhorn