Dachdecker für Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik

Allgemeines
Das vielfältige Berufsbild des Dachdeckers erfordert eine umfassende zielgerichtete Ausbildung im dualen System. Am Technischen Berufskolleg Solingen erwerben die Dachdecker-Azubis der Innungen Mettmann, Remscheid, Solingen und Wuppertal die technischen Kenntnisse für ihr Handwerk. Die Vermittlung der praktischen Fertigkeiten erfolgt im jeweiligen Betrieb und im überbetrieblichen Ausbildungszentrum in Simmerath.
 
Ausbildungsüberblick
- rechtsgültiger Ausbildungsvertrag ist Voraussetzung zum Berufsschulbesuch
- Anmeldung des Lehrlings erfolgt durch den jeweiligen Ausbildungsbetrieb
- Ausbildungsdauer laut Ausbildungsverordnung beträgt 36 Monate (3 Jahre)
- Unterstufe (1.Lehrjahr): Vermittlung der grundlegenden Kenntnisse in den verschiedenen Arbeitsbereichen des Dachdeckers
- Mittelstufe (2.Lehrjahr): Übertragen und Anwenden der Grundkenntnisse in den Bereichen Dachdeckungen, Abdichtungen und Außenwandbekleidungen
- Oberstufe (3.Lehrjahr): Vertiefung des fundierten Fachwissens bis ins kleinste Detail als Vorbereitung auf die abschließende Gesellenprüfung
- Zwischenprüfung (Theorie + Praxis) nach ca. 18 Monaten
- Gesellenprüfung (Theorie + Praxis) nach ca. 36 Monaten
- Ausbildungsende bei erfolgreichem Abschluss der Gesellenprüfung

Ersatzschultage

In diesem Schuljahr werden für alle Dachdeckerklassen Ersatzschultage* für den Unterrichtsausfall durch die ÜBL in Simmerath und nach der "Schriftlichen Gesellenprüfung" stattfinden:
- Unterstufen BDAU: 2 x dienstags, 10.10. + 17.10.2017
- Unterstufen BDAU: 2 x mittwochs, 11.10. + 18.10.2017
- Mittelstufen BDAM: 3 x montags, 09.04. + 16.04. + 23.04.2018
- Oberstufen BDAO: 2 x donnerstags, 11.01. + 18.01.2018

Wichtige Informationen für die Betriebe

Unterrichtszeiten / "Blaue Schulbesuchskarte"
Ein Unterrichtstag umfasst im Regelfall 8 Unterrichtsstunden. Schulbeginn ist um 7:30 Uhr und der Unterricht endet um 14:20 Uhr. Als Nachweis für den Besuch des Berufsschulunterrichtes erhält jeder Auszubildende eine "Blaue Schulbesuchskarte", die von den Fachlehrern sowie von den Ausbildungsbetrieben unterzeichnet wird. Der Fachunterricht für alle Dachdeckerstufen findet in Teilzeitform (1-2 Berufsschultage pro Woche) statt und wird wie folgt gegliedert:

Klassenlehrer mit Kontaktdaten

Zuordnungen von Klassenlehrern bei den
- Dachdecker-Unterstufen:
- BDAU1: Herr Micksch (Tel.: 0212/22380-34 E-Mail: micksch ( a t ) tbk-solingen.de)
- BDAU2: Herr Pillen (Tel.: 0212/22380-35 E-Mail: pillen ( a t ) tbk-solingen.de)
 
- Dachdecker-Mittelstufen:
- BDAM1: Herr Micksch (Tel.: 0212/22380-34 E-Mail: micksch ( a t ) tbk-solingen.de)
- BDAM2: Herr Pillen (Tel.: 0212/22380-35 E-Mail: pillen ( a t ) tbk-solingen.de)
 

Überbetriebliche Ausbildung im BGZ Simmerath

Neben der Berufsschule und der Ausbildung im Betrieb nehmen die Lehrlinge in allen drei Lehrjahren an einer überbetrieblichen Ausbildung im Berufs- und Gewerbeförderungszentrum (BGZ) in Simmerath/Eifel teil. In diesem Schuljahr sind die Lehrgangszeiten wie folgt festgelegt:
Unterstufen BDAU: 02.01. - 19.01.2018 + 25.06. - 13.07.2018
Mittelstufen BDAM: 09.10. - 27.10.2017 + 05.03.2018 - 16.03.2018
Oberstufen BDAO: 09.04.2018 - 27.04.2018

SIGA-Workshop der Dachdecker

Jedes Schuljahr besuchen die Dachdecker-Azubis des TBK Solingens in der Oberstufe einen von der Fa. SIGA geleiteten Workshop zur Thematik des Wärme- und Tauwasserschutzes im Steildachbereich. Gemäß der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV) werden die geforderten Fachregeln an mehreren Beispielen erklärt und die enorme Wichtigkeit von luft- und winddichten An- und Abschlüssen an Gebäudeteilen erläutert.

SIGA-Workshop der Dachdecker vom TBK Solingen
SIGA-Workshop der Dachdecker vom TBK Solingen
SIGA-Workshop der Dachdecker vom TBK Solingen SIGA-Workshop der Dachdecker vom TBK Solingen SIGA-Workshop der Dachdecker vom TBK Solingen

Seiten

Subscribe to TBK-Solingen.de - Dachdecker für Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik